erstellt am: 15. Mai 2015 / Breitensport

Sonderausstellung im Internationalen Maritimen Museum Hamburg

150 Jahre DGzRS »Rausfahren, wenn andere reinkommen.«

 24. April bis 5. Juni 2015

Das ist seit 150 Jahren das Motto der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Im Mai begeht sie ihr Jubiläum. Das Internationale Maritime Museum würdigt das Engagement der freiwilligen Retter mit einer eindrucksvollen Fotoausstellung. Gezeigt werden Exponate von Peter Neumann, einem Pionier der modernen Yachtphotographie, der seit über 40 Jahren mit seinem Yacht Photo Service (YPS) in Hamburg selbstständig ist.

Peter Neumann dokumentiert 150 Jahre DGzRS in Farbe. Mit seinen Bildern liefert er eine Hommage an die Seenotretter, die jedem Wetter, jedem Sturm und jeder rauen See trotzen, um Menschen aus Seenot zu retten. Fast 40 Jahre lang dokumentiert Peter Neumann bereits die Arbeit der DGzRS fotografisch. Er berichtet über die Geschichte der DGzRS und liefert Informationen zu Fahrten in Sturm und Eis, den Rettungsleuten und der Flotte der Seenotretter. Für seine Kamera wurden sogar historische Szenen aufwendig nachgestellt. Das Internationale Maritime Museum würdigt mit den Bildern voller Emotionen und Power von Peter Neumann eineinhalb Jahrhunderte einmalige, engagierte Rettungsarbeit.

Respekt! 150 Jahre DGzRS – 150 Retter ©Peter Neumann