erstellt am: 10. Oktober 2014 / HSgV

„Hier segelt der Norden – Willkommen im Club“

Bereits zum zweiten Mal präsentieren sich 8 Segelclubs aus dem Norden unter dem Label „Hier segelt der Norden – Willkommen im Club“ in der Halle B3 im Obergeschoss.

Aufgrund des guten Erfolges im vergangenen Jahr, ist der Stand diesem Jahr noch größer geworden, denn zum einen haben sich der Hamburger Segler Verband und die Hamburger Seglerjugend der Gemeinschaft angeschlossen und zum anderen fällt das Finale der Segelbundesliga auf das zweite Wochenende (31. Okt – 2. Nov.) der hanseboot. Für die Macher des Standes und die hanseboot als wesentlicher Unterstützer Grund genug einen Groß-LED-Screen in den Stand zu integrieren und die Wettfahrten direkt von der Alster auf das Messegelände zu übertragen. Für spannende Bilder ist also in jedem Falle gesorgt.

Von der Alster sind der Norddeutsche Regatta Verein (NRV) und der Hamburger Segel Club (HSC) wieder dabei. Von der Elbe präsentieren sich der Mühlenberger Segelclub (MSC), der Blankeneser Segelclub (BSC) und die Segler-Vereinigung Altona-Oevelgönne (SVAOe) auch in diesem Jahr auf dem Gemeinschaftsstand und von der Flensburger Förde wird er Flensburger Segelclub (FSC) wieder dabei sein. Von der Kieler Förde hat sich der Kieler Yacht Club der Initiative angeschlossen, so daß in diesem Jahr schon zwei Vereine aus Schleswig-Holstein auf der hanseboot vertreten sein werden. Hochseesegeln wird wieder der Hamburgische Verein Seefahrt (HVS) repräsentieren.

Neben dem großen LED Screen wird wieder eine Bar ein zentraler Bestandteil des Standes darstellen. Darüber hinaus hat Audi seine Match-Race Simulatoren zu Verfügung gestellt. Also Action pur.

Auf der Bühne vor dem Großbildschirm im Obergeschoss der Halle B3 werden während der gesamten Woche zahlreiche Veranstaltungen abgehalten. Mit Langerweile ist also nicht zu rechnen. Ein Besuch wird sich lohnen.