erstellt am: 14. Mai 2019 / Breitensport

Freizeit und Wassersportrevier Dove Elbe in Gefahr

Das Forum Tideelbe will die Öffnung der Dove- Elbe durch Anschluss an die Tide- Elbe durch ein Machbarkeitsgutachten prüfen lassen. Hintergrund ist die Aufgabe des Forums Tideelbe, Maßnahmen in Augenschein zu nehmen, mit denen die Tide- und Sedimentationsdynamik im Unterelbebereich gedämpft werden könnte. Dagegen regt sich heftiger Widerstand, unter anderem von den ansässigen Segel- und Motorbootvereinen, den Anrainern, den landwirtschaftlichen Betrieben, den Gewerbebetrieben, den Paddlern, den Ruderern mit der internationalen Regattastrecke und denen, die das Gebiet als stadtnahes Erholungsgebiet intensiv nutzen. Näheres auf:
https://dove-elbe-retten.de
und
https://www.forum-tideelbe.de/massnahmen/ausgewaehlte-massnahmen?id=0

Auch die Wassersportkommision des HSB hat sich intensiv mit dem Thema beschäftigt und wendet sich mit einer Pressemitteilung an die Öffentlichkeit.

Pressemitteilung des Hamburger Sportbund 190514_Pressemitteilung_Dove-Elbe-1