2013 Bericht des Beisitzers für Regatten Marcus J. Boehlich

Auch im zwölften Jahr meiner Obmannschaft im HSgV habe ich wieder den nun schon gewohnten Service für Wettfahrtleiter und Regattasegler geleistet. Dabei ging es üblicherweise um Yardstick- oder Vermessungsprobleme und die korrekte Orga-nisation von Regatten.

Zur Vorbereitung der Saison 2014 fand das Treffen der Wettfahrtleiter im Herbst statt, auf der wieder Manöverkritik über die abgelaufenen Wettfahrten geübt wurde. Dazu ist festzustellen, dass die Fehler im Race-Management der Wettfahrtleitungen weniger werden, so dass viele Regatten gut gelaufen sind. Besonders ist zu bemer-ken, dass es SVN und SVWS gelungen ist, den schon tot geglaubten Patienten Blaues Band der Niederelbe / Elbauf zum 100 jährigen Jubiläum der SVN wieder zum Leben zu erwecken, wobei hier aber noch an einigen Dingen gefeilt werden muss. Die im letzten Jahr gelobte neue Wettfahrtleitung des Senatspreises konnte ihre Kompetenz 2013 mangels Wind bei gleichzeitigem Nebel nicht erneut unter Beweis stellen. So sehen wir mit Spannung 2015 entgegen.

Die Internetplattform Sailors Lounge hat Konkurrenz durch Manage2Sail bekommen und bei Interesse plane ich eine Informationsveranstaltung der beiden Systeme im Frühjahr.

Das Heft „Elbe-Regatten“ erfreut sich immer noch großer Beliebtheit und sollte inzwischen in gedruckter Form in der Ausgabe 2014 vor Ihnen liegen. Hier geht unser Dank wieder an die Inserenten, die die für die Vereine kostenfreie Herstellung des Heftes ermöglichen. Leider ist das Anzeigenaufkommen rückläufig, so dass der Hamburger Segler-Verband zukünftig eventuell wieder, wie früher schon einmal gezwungen ist, einen Kostenbeitrag für die beteiligten Vereine zu erheben.

Meine Aufforderung geht daher an Sie, mir neue Inserenten zu nennen und ich hoffe, dass diese nicht wie jedes Jahr leider nahezu ohne Resonanz verhallt. Denken Sie doch bitte noch einmal darüber nach, wer aus Ihrem Bekanntenkreis oder aus dem Kreis Ihrer Geschäftsbeziehungen an einer Anzeige im Elbe Regatta Heft Interesse haben könnte. Besonderer Dank geht wieder an die Photographen, die mir Ihre Photos von Elberegatten kostenfrei zur Verfügung stellen und so die Attraktivität des Heftes steigern.

Abschließend mein Wunsch an alle Wettfahrtleiter und Schiedsrichter auch im kom-menden Jahr wieder so angeregt und angenehm zusammenzuarbeiten, wie in den zurückliegenden 12 Jahren und die Bitte an den Fortbildungsveranstaltungen des HSgV teilzunehmen.

Eine erfolgreiche Regattasaison 2014 wünscht
Marcus J. Boehlich

Bericht 2012