Aktuelle News:

erstellt am: 26. Februar 2018 / Regattasegeln

11. German Offshore Award 2018

Über 350 Gäste waren in den Kaisersaal des Hamburger Rathauses gekommen um der Preisverleihung bei zuwohnen. Staatrat Christoph Holstein eröffnete den Abend mit einem Rückblick auf ein sportliches Jahr in Hamburg. Nach weiteren kurzen Ansprachen des Vorsitzenden der German Offshor Owners Association, Friedrich Hausmann, Carl-Friedrich Schott, dem Vizepräsitdenten des DSV Claus-Otto Hansen sowie dem Vorsitzenden des Hamburger-Segler-Verbandes Andreas Völker trat der Ehrengast des Abends ans Mikrofon. Alex Thomson hat viermal am Vendée Globe teilgenommen und schilderte in einem packende Vortrag seine Erlebnisse auf See. Die Gäste danken es dem Briten mit reichlich Applaus.

Den Preis gewann Dr. Uwe Lebens mit seiner Crew auf seiner „Milan“. Nominiert waren auch die „Outsider“ von Tilmar Hansen, die „Sagitta“ von Tillmann Frank, die „Halbtrocken“ von Michael Berghorn und die „Lielenthal“ von Jörg Riechers.