Aktuelle News:

erstellt am: 5. August 2020 / Regattasegeln

Auf Alster und Elbe: Big Bäng und mehr

Foto: Sven Jürgensen

Der Hamburger Segler Verband hatte sich vorgenommen „mit Wumms“ aus dem Corona bedingten Lockdown des Regattasegelns heraus zu kommen. So fanden am ersten Augustwochenende auf der Alster das 57. Hamburger Jungendsegler Treffen, der Eberhard Wienholt Preis im Opti C sowie der Big Bäng im Opti C mit Unterstützung des Norddeutschen Regatta Vereins statt. Weiterlesen

erstellt am: 29. Juli 2020 / Jugend

Jugendregatten in Hamburg? JA!

Segeln geht wieder los und auch in Hamburg stehen nun die ersten Jugendregatten auf dem Programm. Alles wird etwas anders sein 2020, doch irgendwie sollen die Regatten stattfinden.
Weiterlesen

erstellt am: 29. Juli 2020 / Breitensport

Voller Erfolg: Dove- Elbe- Retten Demonstration

Mit über 100 Booten protestierten Unterstützer der Bürgerinitiative Dove-Elbe gegen den Tideanschluss der Dove-Elbe. Es war ein beeindruckendes Statement, so die Veranstalter. Auch auf den Landungsbrücken informierten Mitglieder der Bürgerinitiative über das Anliegen und verteilten Informationsmaterial. Die Veranstaltung fand großes Interesse in der Öffentlichkeit.

Der Protest fand rege Beachtung in den Medien. Weiterlesen

erstellt am: 13. Juli 2020 / Breitensport

Aktion Rettet die Dove Elbe am 25.07.2020

Plakat Bootsdemo Holzhafen

Aufruf zur Demonstration auf der Elbe!am 25.07.2020 um 14.30 Uhr an den Nordelbebrücken mit Ziel Landungsbrücken.

Im Rahmen des „Strombau- Sedimentsmanagements“ der Tideeelbe ist die Anbindung der Dove- Elbe an das Tidegeschehen der Unterelbe durch eine Machbarkeitsstudie als Ergebnis des Forums Tideelbe in den Bereich einer konkreten Realisierung gelangt. Dagegen regt sich seit der ersten öffentlichen Veranstaltung im Februar 2019 heftiger Widerstand aller direkt und indirekt Betroffener (Alle Wassersportarten, Gewerbetriebe, Bootslagerungen wasser- und landseitig, Nutzer des Erholungsgebietes, Landwirtschaft und Viehzucht u.a.) Die Zerstörung einer gewachsenen Kultur- und Freizeitlandschaft wird durch die Öffnung zur Tideelbe hin zur Tatsache.

Die Initiative und die betroffenen Wassersportvereine würden sich freuen, wenn sie zahlreiche Unterstützung aus den Reihen des Wassersports bekommen würden.

Weitergehende Information finden Sie hier

Bitte unterstützen Sie diese Aktion in dem Sie die Petition auf der website www.dove-elbe-retten.de mitunterzeichen.