erstellt am: 29. Oktober 2013 / Regattasegeln

34. Auflage Meister der Meister zum Start der Hanseboot

31 Meister ihrer Bootsklassen, darunter auch Welt- und Europameister, segelten auf Bavarias Drei-Mann-Booten vom Typ B/one.

Bei zum Teil sehr anspruchsvollen Bedingungen mit stürmischen Winden bis 30 bft ging am Sonntag die Yacht Meisterschaft der Meister zu Ende. Die Kultregatta fand nun schon zum 34. Mal auf der Alster vor dem gastgebenden Verein Hamburger Segel-Club, der auch die Wettfahrtleitung unter Peter Ramcke stellte, statt. Die Zuschauer auf dem Steg waren begeistert von den Leistungen und Manövern der Teilnehmer.

Am Ende siegte wie im Vorjahr, und insgesamt nun schon zum vierten Mal, Markus Wieser aus Starnberg mit seiner Crew Ulrike Schümann und Matti Paschen. Zweiter wurde der deutsche Meister im Match Race Carsten Kemmling (NRV) mit seinem Bruder Kai Kemmling und Henning Sohn. Auf den dritten Platz schaffte es Max Gurgel vom Hamburger Segel-Club mit Karl Gurgel und Thorben Strube. Gesegelt wurde auf B/One Booten von Bavaria. Die Sieger wurden in der Hanseboot Arena auf dem Messegelände geehrt.

Ergebnisse: www.hsc-regatta.org/mdm/mdm2013_ergebnis.pdf